Archiv

Darmreinigung - fit durch den Winter!

10-10-2016 18:50 von Sabine Hockenjos (Kommentare: 0)

Die Nächte sind wieder kühl, die Wälder werden bunt, die Luft ist feucht. Der Herbst is da und wir denken auch schon an die kalten und nassen Wintertage. Es wird höchste Zeit unser Immunsystem zu stärken damit wir die kalte Jahreszeit möglichst ohne die lästigen Erkältungskrankheiten geniessen können.

Der Darm - das Zentrum unseres Immunsystems

Das wichtigste Organ im Zusammenhang mit unserem Immunsystem ist der Darm. Ein geschwächter Darm mit einer ungesunden Darmflora führt zu einem geschwächten Immunsystem.

Eine Darmreinigung mit anschliessendem Aufbau der gesunden Darmflora ist die beste Prävention für die kalte Jahreszeit. Nach einer Darmreinigung sind wir voller Energie und gut gelaunt. Der frisch gereinigte Darm ist optimal vorbereitet zur Aufnahme der stärkenden Vitamine und Krankheitkeime werden sofort erkannt und vernichtet. So macht der Winter Spass!

Durchführung der Darmreinigung

Es gibt unzählige Empfehlungen von Ärzten und Heilpraktikern zur Durchführung einer Darmreinigung, die einen sind heftiger, die anderen sanfter; je nachdem lassen sie sich einfach oder nur schwer in einen Arbeitsalltag integrieren. Oft werden sie auch mit einer Fastenkur verbunden.

Das Ziel ist immer, den Körper von Verschlackung und Verkrustung zu befreien, sodass die Nährstoffaufnahme im Darm wieder optimal funktioniert und sich möglichst eine gesunde Darmflora ansiedelt.

Ich habe sehr gute Erfahrung gemacht mit einer Darmreinigungskur bei der drei Präparate verwendet werden:

  • Organischer Schwefel (MSM = Methylsulfonylmethan): bindet Schwermetalle, reduziert Entzündungen
  • Kräuterpräparat mit Wurmfarn, schwarzem Walnuss und weiteren Kräutern in Kombination mit Schwefel haltigen Aminosäuren, MSM: regt eine intensive innere Reinigung des Körpers an
  • Ballaststoffpräparat mit Flohsamen, weiteren Ballaststoffen und einer probiotischen Darmbakterienmischung: zur Reinigung des Darmes und Ausscheidung der gelösten Schlacken und Giftstoffe sowie zur Förderung einer gesunden Darmflora.

Wie wird die Darmreinigungskur durchgeführt?

Die mit den oben beschriebenen Präparaten MSM Plus (organischer Schwefel), Paracleanse (Kräutertablettenmischung) und Colon Formula (Ballaststoffpräparat) durchgeführte Darmkur lässt sich sehr gut in den Alltag integrieren. Grundsätzlich wird wie folgt vorgegangen:

  • Colon Formula: 3 x täglich 1 Messlöffel voll in ca. 3 dl Flüssigkeit verschütteln und vor dem Essen trinken
  • MSM Plus und Paracleanse: 1. Tag 3 x 1 Tbl. einnehmen und über die nächsten Tage die Dosierung steigern auf 3 x 5 Tbl. für MSM Plus und 3 x 4 Tbl. für Paracleanse.

Von jedem Produkt wird während der Kur je 1 Dose eingenommen. Für den Aufbau der Darmflora wird nach der Kur nochmals 1 Dose Colon Formula eingenommen in einer Dosierung von 1 Messlöffel pro Tag.

So durchgeführt dauert die Kur ca. 3 Wochen. Die zusätzliche Dose Colon Formula reicht dann noch für ca. 1 Monat.

Die Bezugsquelle für die genannten Produkte finden Sie hier (Download pdf-Datei Darmreinigungskur).

Die Darmreinigungskur eignet sich nicht für Schwangere und stillende Mütter. Zum Schutz des Babys sollten in dieser Zeit keine Entgiftungskuren durchgeführt werden.

Was muss bei der Darmreinigungskur beachtet werden?

Die Darmreinigungskur eignet sich für alle Erwachsenen und Jugendlichen ab 15 Jahren. Sehr wichtig ist die Trinkmenge pro Tag: mind. 3 Liter stilles Wasser sollten getrunken werden!!

Während der Kur empfehle ich eine Ernährung mit Zutaten in Bio-Qualität wie:

  • viel frischem Gemüse
  • wenig Obst
  • ohne Süssigkeiten und Mehlprodukte (Brot, Kuchen, Kekse, Teigwaren, Pizza etc.)
  • gesunden Fetten (Kokosöl, kaltgepressten Ölen z.B. TocoProtect)
  • magerem Fleisch aus Weidehaltung
  • Eiern aus Freilandhaltung
  • 3 Liter stilles Wasser pro Tag (bevorzugt basisches Aktivwasser (ECAIA)
  • wenig Kaffee, Schwarztee
  • kein Alkohol

Die Darmreinigungskur lässt sich auch gut mit der hCG-Kur zum Abbau von Körperfett oder einer Fastenkur kombinieren.

Zurück